Vielleicht hast du manchmal das Glück, ein Pferd wie dieses betrachten zu können, es vielleicht sogar zu streicheln oder darauf zu reiten. Das ist für dich sicher ein schöner Augenblick oder auch mehrere wunderbare Augenblicke.

Friedrich NIETZSCHE, ein deutscher Philosoph, meinte, jeder Augenblick  soll so gelebt werden, als würde er noch einmal wiederkehren. Er meinte also, man soll sich über jeden schönen Augenblick freuen. Darüber hinaus soll man das Beste aus jedem Augenblick machen!

Für Nietzsche war die Zeit wie ein Rad. Augenblicke kommen, gehen und kehren wieder.

Wir betrachten die Zeit normalerweise als Linie. Auf dieser Linie der Zeit ist die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

Wie findest du diese beiden Vorstellungen der Zeit?

Gibt es Augenblicke, die du nicht mehr wieder erleben möchtest? Was sind die Augenblicke, die dir so gut gefallen, dass sie gerne wiederkommen könnten?

Comments are closed.